AGB der Biomasse Akademie


Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Seminare, die die Biomasse Akademie anbietet. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen können nur in gegenseitigem Einvernehmen und schriftlich vereinbart werden. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
1. Anmeldung
Die Biomasse Akademie nimmt Anmeldungen sowie Umbuchungen und Stornierungen zu Veranstaltungen nur schriftlich (per Post oder E-Mail) entgegen. Jede Anmeldung ist verbindlich und wird schriftlich bestätigt.
2. Zahlungsbedingungen/Teilnahmegebühr
Nach Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung sowie die Rechnung mittels elektronischer Zusendung. Die Teilnahmegebühr zzgl. USt (Mwst) muss spätestens 5 Tage vor Seminar- bzw. Modulbeginn auf dem Konto der Biomasse Akademie eingelangt sein. Ist dies nicht der Fall, ist die Zahlungsbestätigung am Veranstaltungstag vorzuweisen. Bei Zahlungsverzug ist der Kunde zum Ersatz sämtlicher Mahnkosten und Inkassospesen verpflichtet. In den Seminargebühren enthalten sind ausführliche Skripten, Dokumentationen und Fallstudien, Pausenimbisse, Mittagessen und Getränke. Bei zweitägigen Veranstaltungen auch die Übernachtung.
3. Ermäßigungen und Förderungen
Bei Teilnahme von 2 Personen aus dem gleichen Unternehmen beträgt die Ermäßigung 5 %, ab 3 Personen 10 % der Teilnahme- bzw. Seminargebühren.
4. Stornierung
Bei Stornierung nach Anmeldeschluss (7 Tage vor Veranstaltungsbeginn), erheben wir eine Stornogebühr von 40% der Seminar- bzw. Teilnahmekosten. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Wir bitten um Verständnis, dass bei Stornierungen oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag die volle Gebühr in Rechnung gestellt werden muss. Die Nennung einer Ersatzperson ist kostenfrei möglich.
5. Absage der Veranstaltung
Die Biomasse Akademie behält sich die Absage eines Seminars bei zu geringer Teilnehmeranzahl vor. In jedem Fall informieren wir ordnungsgemäß angemeldete Teilnehmer zeitgerecht über Absagen oder erforderliche Programmänderungen.
6. Urheberrecht
Die im Rahmen unseres Seminar- bzw. Veranstaltungsangebots ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht - auch nicht auszugsweise - ohne Einwilligung der Biomasse Akademie und der jeweiligen Referenten vervielfältigt oder gewerblich benutzt werden.
7. Datenschutz
Die uns überlassenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung von der Biomasse Akademie unter Beachtung des Datenschutzgesetzes gespeichert.
8. Haftungsbeschränkung des Veranstalters
Die Biomasse Akademie haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände. Wir möchten Sie daher bitten, in den Pausen keine Wertgegenstände oder wichtige Materialien in den Seminarräumlichkeiten zurückzulassen.
9. Gerichtsstand: Salzburg
Stand: 1. November 2011